AGB’s

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) ALFOPIX Fotografien
Urheberrecht

Das Urheberrecht an Fotografien, die in Form von Drucken auf Papier verkauft werden, bleibt auf jeden Fall bei der ALFOPIX Fotografien. Das Herstellen von Kopien jeglicher Grösse, Art und Qualität durch Scannen, Fotografieren, elektronische Vervielfältigung oder andere Technologien ist strikte untersagt und bedeutet einen Verstoss gegen das schweizerische Urheberrecht. Besondere, von diesen AGB abweichende, schriftliche Vereinbarungen für Bilder, die in digitaler Form verkauft werden, sind möglich.

Geltungsbereich

Kunden im Sinne dieser AGB sind Privatpersonen. Die Ausführungen von Aufträgen, Lieferungen und sonstigen Leistungen von ALFOPIX Fotografien erfolgen ausschließlich nach Massgabe der folgenden Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen, welche der Kunde durch die Erteilung des Auftrages oder die Entgegennahme der Lieferung anerkennt. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennt ALFOPIX Fotografien nicht an, es sei denn,
sie werden von ALFOPIX Fotografien schriftlich bestätigt.

Vertrag

Durch das Ausfüllen und Übermitteln des Kontakformulars im Internet oder anderweitige Kommunikation einer Bestellung (E-Mail, Telefon, etc.) entsteht ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und ALFOPIX Fotografien
nach Schweizerischem Recht, unabhängig vom Wohnsitz des Kunden und seinem Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Erfassung.

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, sind mindestens die bis zum Zeitpunkt des Rücktritts entstandenen Kosten (Material und Aufwand) durch den Kunden zu begleichen. ALFOPIX Fotografien entscheidet alleine über die Höhe der entstandenen Kosten, welche aber nicht höher als der volle Kaufpreis sein dürfen.

ALFOPIX Fotografien behält sich das Recht vor, Aufträge jederzeit abzulehnen.

Identifikation des Kunden

Die Namens- und Adressangaben des Kunden müssen richtig und vollständig sein. Die Angabe einer Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse für Rückfragen ist obligatorisch.

Übermittlungsfehler

Allfällige Schäden aus Benutzung von Post, Telegraph, Telephon, Telefax, Telex, Internet und anderen Übermittlungsarten oder Transportanstalten, namentlich aus Verlust, Verspätung, Missverständnissen, Verstümmelungen, oder Doppelausfertigungen sowie Missbrauch der Daten durch Dritte, trägt der Kunde, sofern ALFOPIX Fotografien die übliche Sorgfalt angewendet hat.

Sprachen im Verkehr mit ALFOPIX Fotografien

Für den Verkehr mit ALFOPIX Fotografien kommen nur Deutsch zur Anwendung. Für Aufträge, die nicht in Deutsch erteilt wurden, gilt die Übersetzung des Auftrages, welche von ALFOPIX Fotografien mit der üblichen Sorgfalt hergestellt wurde. Die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ und alle anderen publizierten Texte von ALFOPIX Fotografien müssen nur in Deutsch verfügbar sein. Sind Übersetzungen verfügbar, gilt im Zweifelsfalle immer der deutschsprachige Text.

Datenschutz

Alle Kundendaten werden von ALFOPIX Fotografien geheim gehalten und zu keinen Werbezwecken verwendet.

Preise

Die Preise können ohne Vorankündigung der jeweiligen Marktlage angepasst werden. Zur Verrechnung gelangen jene Preise, welche bei Versand der Ware gültig sind.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt bei Versand per Rechnung und bei persönlicher Übergabe per Rechnung oder in bar. Die Bezahlung erfolgt für Lieferungen in die Schweiz in Schweizer Franken (CHF), für Lieferungen ins europäische Ausland in Schweizer Franken (CHF) oder Euro (EUR).

ALFOPIX Fotografien behält sich Lieferung gegen Vorkasse vor.

Zahlungsbedingungen

Die Zahlung hat innert 30 Tagen netto zu erfolgen, sofern keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden. Alle durch verspätete Zahlung entstandenen Spesen werden dem Käufer in Rechnung gestellt.

Lieferfristen

Die von uns angegebenen Lieferfristen verstehen sich ab Herstellungsdatum der Ware und sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Das Herstellungsdatum kann vom Bestelldatum abweichen. ALFOPIX Fotografien ist zur Teillieferung berechtigt.

Lieferung/Porto

Lieferungen erfolgen auf Gefahr des Empfängers, per Post oder gemäss Vereinbarung. Die Versandkosten werden dem Käufer verrechnet.

Mangelhafte Ausführung von Aufträgen

Für Folgeschäden aus Nichtausführung, mangelhafter oder verspäteter Ausführung von Aufträgen haftet ALFOPIX Fotografien nicht.

Reklamationen

Reklamationen können nur schriftlich innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware berücksichtigt werden. Während des Transports entstandene Schäden oder Verluste sind vom Empfänger durch die Post oder den beauftragten Kurier feststellen zu lassen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Alle Rechtsbeziehungen des Kunden mit ALFOPIX Fotografien unterstehen dem schweizerischen Recht. Erfüllungsort, Betreibungsort für Kunden mit ausländischem Wohnsitz und ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Verfahren, unter Vorbehalt allfälliger Rechtsmittel an das Schweizerische Bundesgericht, ist Zürich.

Änderungen der „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“

ALFOPIX Fotografien behält sich jederzeitige Änderungen der
„Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ vor